FANDOM


KHamada

Katashi Hamada war der Leiter des Sicherheitsdienstes im Vergnügungspark Jurassic World auf der Insel Isla Nublar.

Beschreibung

Als der Indominus Rex (auch kurz Indominus genannt) aus seinem Gehege ausbrach, wurde der Sicherheitsdienst alarmiert um den Hybriden zu jagen. Allerdings mit Waffen, die nicht tödlich sind, denn Simon Masrani, der Besitzer des Parks, war anfänglich der Meinung, man könne ihn einfangen und ins Gehege zurückbringen. Katashi Hamada leitete diesen Einsatz.

Die Sicherheitsleute folgten dem Signal des Ortungsgeräts, dass Indominus eingepflanzt worden war, um ihn ständig unter Kontrolle zu haben. Hamada fand das Ortungsgerät; Indominus hatte es sich herausgerissen. Der Hybrid musste in der Nähe sein, weil das Blut am Gerät noch relativ frisch war.

Plötzlich bemerkte Katashi dass Blut von einer Pflanze über ihm heruntertropfte. Einen Augenblick später tauchte der Indominus Rex auf und Katashi Hamada stellte fest dass sich der Saurier tarnen konnte. Diese Fähigkeit des Tieres war bis dahin nicht bekannt und überraschte später selbst Dr. Henry Wu, den Kreateur des Indominus. Der Hybrid packte Hamada mit seinen Klauen und ließ ihn in eine große Pfütze fallen. Katashi versuchte wieder aufzustehen, doch Indominus zerquetschte ihn mit seinem riesigen Fuß.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.